Babygeschenke – 18 tolle Geschenke zur Geburt

Steffi Pelz / pixelio.de
Steffi Pelz / pixelio.de

Die Geburt eines Kindes zählt zu den schönsten Ereignissen in unserem Leben. Spätestens nach der Geburt sucht man nach Ideen für Babygeschenke. Wir stellen Dir die 18 besten Geschenke zur Geburt vor und zeigen Dir, worauf Du unbedingt achten solltest.

Das Angebot an Babygeschenken ist groß und täglich kommen neue hinzu. Hier ein grober Überblick über mögliche Babygeschenke.

  • Artikel zur Babyerstausstattung
  • Kuscheltiere
  • Spielzeug
  • Babygeschenke für unterwegs

Babygeschenke für die Erstausstattung

Da Babykleidung für Neugeborene so putzig ist, macht hier das Einkaufen besonders viel Spaß. Ein Baby benötigt aber gerade am Anfang weniger, als viele denken. Diese Artikel sind für Dich als Orientierung gedacht, um Dir den Kauf von Babygeschenken zu erleichtern:

Martin Gebhardt / pixelio.de
Martin Gebhardt / pixelio.de
  • Bodys und Strampler (Größe 56 / 62)
  • Jacke, Mütze, Fäustlinge (abhängig von der Jahreszeit)
  • Oberteile (Langarmshirts oder leichte Pullis)
  • Söckchen
  • einteilige Schlafanzüge (Größe 56 / 62)
  • Neugeborenenmützchen

Neben Kleidung gibt es auch Einrichtungsartikel, die sich als Babygeschenke sehr gut eignen

Auf eine Baby-Badewanne kannst Du gerne verzichten, ein haushaltsüblicher Wassereimer reicht für den Anfang völlig aus.

Kuscheltiere als Babygeschenke

Worauf solltest Du unbedingt beim Kauf eines Kuscheltiers achten?

Rolf Handke / pixelio.de
Rolf Handke / pixelio.de

Am besten Du prüfst schon beim Kauf die Qualität des Kuscheltiers. Ist es stabil genug, oder fällt es schon beim kleinsten Ziehen auseinander? Alle angenähten Teile wie Augen, Ohren, Nase etc. müssen auf jeden Fall kindersicher und fest mit dem Kuscheltier verbunden sein. Alles was sich löst, kann vom Baby in den Mund genommen und verschluckt werden. Daher unbedingt auch auf gute Nähte achten.
Am besten Du legst Wert auf gesundheitlich unbedenkliche und ökologische Materialien mit entsprechendem Zertifikat.
Das Kuscheltier als Babygeschenk, für das Du Dich entschieden hast, sollte auf jeden Fall waschbar sein, um Bakterien und Keimen keine Chance zu geben
Unbedingt auch auf die Größe des Kuscheltiers achten. Größer als das Baby sollte das Kuscheltier auf keinen Fall sein.
Wie der Name schon sagt, sollte das Kuscheltier sehr kuschelig sein. Bei einem Kuscheltier aus hochwertigen Materialien, kann man auch sicher sein, dass es keine Haare verliert. In aller Regel werden hierzu natürliche Stoffe, wie z. B. Mohair oder auch synthetische Fasern verwendet.
Bitte auf Prüfsiegel oder Auszeichnungen von Testinstituten wie TÜV, DEKRA, Stiftung Warentest und Ökotest achten.

Spielzeug als Babygeschenke

60463_web_R_K_by_Daniela B._pixelio.de
Daniela B. / pixelio.de

Prüfsiegel geben Dir auch hier Sicherheit, dass das Spielzeug als unbedenklich eingestuft wurde. Aber wie kannst Du vorgehen, wenn bekannte Prüfsiegel fehlen? Wenn Du das Spielzeug vor Ort im Fachhandel kaufst, ist das nicht schwer. Mit seinen eigenen Sinnen (Riechen, Tasten, Hören) ist es relativ einfach, sich einen ersten Eindruck von dem Spielzeug zu verschaffen. Wenn ein Spielzeug „stinkt“ oder scharfe Kanten oder Ecken hat, ist es als Babygeschenk ungeeignet.

Hier eine kurze Checkliste, nach der Du beim Kauf vorgehen kannst.

  • Stinkt das Spielzeug, sind wahrscheinlich giftige, polyzyklische, aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) enthalten. Spielzeug, in denen diese Stoffe nicht enthalten sind, riecht neutral.
  • Das Spielzeug muss speichelfest sein. Sollte das Spielzeug abfärben, lasse es liegen. Wenn etwas „giftig“ aussieht, ist es das meistens auch.
  • Beim Ertasten des Spielzeugs sollten sich keine scharfen Kanten zeigen, und Teile des Spielzeugs dürfen sich auf keinen Fall ablösen – hier droht sonst Erstickungsgefahr. Ein gutes Spielzeug wird es Dir nicht übelnehmen, wenn Du daran ziehst und zubbelst. Auf jeden Fall solltest du auf Spielzeuge verzichten, die kleiner als 10 cm sind; Kleinkinder können sich daran leicht verschlucken.
  • Spielzeuge, die Geräusche machen (Musikinstrumente, Spieluhren usw.) sollten ebenfalls genau in Augenschein genommen werden. Ist es zu laut, drohen bei Babies und Kleinkindern Hörschäden. Solche Spielzeuge sind als Babygeschenke nicht geeignet.
  • Muss das Spielzeug unbedingt batteriebetrieben sein? Evtl. gibt es eine Alternative ohne Batterien. Das spart Geld und ist auch besser für die Umwelt. Geht es nicht ohne, kommen evtl. auch Akkus in Frage.
  • In den ersten Lebensmonaten stehen besonders der Tastsinn, Hörsinn und Sehsinn im Mittelpunkt. Daher müssen Spielzeuge für die ersten Lebensmonate gar nicht so kompliziert sein. Ein Greifring oder ein Mobile sind hier als Babygeschenke eine gute Wahl.
  • Der Kauf im Fachhandel vor Ort bietet immer den Vorteil, dass man das Spielzeug selber in die Hand nehmen und ausprobieren kann. Wer aber bereits genau weiß, was er will, kann auch im Versandhandel bestellen. Auf alle gekauften Artikel gilt eine 2jährige Garantie: Also immer Kassenzettel oder Quittung aufheben!
  • Nur noch 20% der verkauften Spielwaren in Deutschland werden nicht in China produziert. Muss uns das beunruhigen? Keinesfalls. Auch in Fernost wird mittlerweile qualitativ hochwertiges Spielzeug produziert. Allerdings ist bei den europäischen und deutschen Herstellern oft ein höherer Standard im Bereich Arbeits- und Umweltschutz gewährleistet.

Babygeschenke für unterwegs

275716_web_R_K_B_by_Kurt Bouda_pixelio.de
Kurt Bouda / pixelio.de

Nach ein paar Tagen sind Baby und Mama bestimmt oft an der frischen Luft. Für diesen Zweck gibt es ebenfalls passende Babygeschenke.

  • Wickeltasche (wobei Mütter das auch gerne schon vor der Geburt kaufen)
  • Anhänger für den Kinderwagen
  • Decken oder Fußsack für den Kinderwagen (je nach Jahreszeit)
  • Trinkflasche

Ein aussergewöhnliches Geschenk in Form eines Geburtshoroskops können Sie auch direkt hier bestellen und einen guten Zweck unterstützen. Von jedem verkauften Horoskop gehen 1 € an die SOS Kinderdörfer.